Aktuelles
SE Bild_Erlebnisse II
Beginn: Mo, 09.01.2023
 
 
 
 
 
 
 
  
 

 

 

Franz Lettner, Aus der Vergangenheit Seefelds i. T., 1955, Sgraffito, Seefeld i. T., Postamtsgebäude. 
 
Sommersemester 2022
VO Abseits von Museumsmauern:
Kunst im öffentlichen Raum
der Gemeinde Seefeld i. T.
uni.com
 
 
Lektor:
Mag. Dr. Helmuth Oehler 
 
 
Inhalt:
Spaziergänger, die mit offenen Augen durch das Dorf gehen, bestätigen es: Seefeld i. T. ist reich an Kunst im öffentlichen Raum. Die jedoch – wie in anderen Tiroler Gemeinden auch – kaum beachtet wird. Oder hat jemand beispielsweise in der letzten Zeit das Sgraffito an der Neuen Mittelschule in Augenschein genommen, das Inge Höck 1960 geschaffen hat?
Das soll sich mit drei Touren durch das Dorf ändern, bei denen gemeinsam Kunstwerke im öffentlichen Raum betrachtet, besprochen und dadurch neu wahrgenommen werden – und so mit der Lebenswelt den Seefelder:innen in Kontakt treten können.
Die Ergebnisse der Diskussionen bei den Kunstspaziergängen werden ein geschärfter, da informierter Blick auf das eigene Dorf sowie das Wahrnehmen wichtiger Positionen der (Tiroler) Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts sein.
 
 
Termine:
Samstag, 11.06.2022, 14:00 – 16:00 Uhr
Treffpunkt: Waldfriedhof (Seefeld i. T.)                  
 
Samstag, 25.06.2021, 14:00 – 16:00 Uhr
Treffpunkt: Bahnhof – Vorplatz (Seefeld i. T.)               
 
Samstag, 09.07.2022, 14:00 – 16:00 Uhr
Treffpunkt: Dorfbrunnen (Seefeld i. T.)
 
 
Literatur:
Huber, Michael: Wo Kunst die Realität erweitert, in: Kurier, 10.08.2021, S. 24.
weiter zu:
| Seitenanfang |