Aktuelles

SCHLOSS AMBRAS INNSBRUCK

Rundgang durch die Ambraser Sammlungen
// Sonntag, 16.06.2019, 14:30 Uhr
 
Maximilian I._Zu Lob und ewiger Gedachtnus
// Sonntag, 16.06.2019, 15:30 Uhr
 
 
 
 
  
 

 

 

Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum | Graphische Sammlung: Sepp Schwarz, Telfs

Sepp Schwarz (1917 - 2013), Maria hilf - Seenot, 1969, Holzschnitt

2013
Inventarisierung und Katalogisierung eines Konvolutes von 176 Graphiken, geschaffen vom Tiroler Künstler Sepp (Josef) Schwarz. Der Graphiker wurde 1917 in Aschau, Gemeinde Brandenberg, in Tirol geboren. Schwarz lebte in Telfs, Tirol. Sepp Schwarz starb 2013.

Die erfassten Arbeiten auf Papier übergab Sepp Schwarz im Jahr 2002 dem Tiroler Landesmuseum. Sie sind Teil der Graphischen Sammlung des Tiroler Landesmuseums Ferdinandeum.

 

2015.2016
Wissenschaftliche Katalogisierung von 98 (aus ca. 2.200 vorhanden) Druckstöcken sowie 51 zugehörigen Holzschnitten aus dem Nachlass des Tiroler Graphikers Sepp Schwarz im Auftrag des Vereins Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum.

Die Druckstöcke (TLM S/1331/1 – 98) und Drucke (TLM S/1332/1 – 50) wurden mit Hilfe der M-Box im Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum inventarisiert.

 

Literatur:
Helmuth Oehler, Mit spitzer Feder, in: ferdinandea Nr. 26, November 2013 - Jänner 2014, S. 10.


Sepp Schwarz (1917 - 2013), Gottes Auftrag an Moses, 1978, Holzschnitt

| Seitenanfang |